• Artikel

Profiles Artikel

Das Arbeitgeber-Image: Was Ihre Bewerber von Ihnen erwarten

Vor einigen Wochen haben wir über die Rolle des Arbeitgeber-Images für die Suche nach jungen Talenten für Ihr Unternehmen berichtet und darüber, wie Sie Ihr Arbeitgeber-Image erfolgreich aufbauen können. Wie entscheidend ist das Arbeitgeber-Image wirklich? Um noch einmal zu verdeutlichen, wie bedeutend dieser Aspekt Ihrer Außendarstellung ist, haben wir wichtige Informationen zusammengetragen.

 

Arbeitgeber Image

Ein positives Image hilft garantiert!

Eine Studie der amerikanischen Behörde für Arbeitsstatistik (Bureau of Labor Statistics) aus dem Jahr 2015 zeigt eindrucksvoll, wie sehr Ihnen ein gutes Image bei der Suche nach neuen Mitarbeitern helfen kann. Die Befragung von 1369 Arbeitnehmern zeigte, dass 75 % aller potentiellen Bewerber sehr genau darauf achten, wofür Ihr Unternehmen als Arbeitgeber steht. Die zeitgleich durchgeführte Befragung von Arbeitgebern wiederum ergab, dass sich nur 57 % aller Unternehmen überhaupt mit der Frage eines positiven Arbeitgeber-Images beschäftigen. Wenn Sie also gut vorbereitet in den Kampf um die besten Talente auf dem Arbeitsmarkt gehen, sind Sie klar im Vorteil. Ihre Konkurrenz schläft oft noch.


Das Alter der Bewerber ist entscheidend

Aber welche Faktoren sind potentiellen Bewerbern wichtig, damit sie sich für Ihr Unternehmen entscheiden? Auch darüber gibt die Studie Aufschluss. Während die Generation der Babyboomer vor allem auf den Umgang mit Mitarbeitern im Unternehmen sowie flexible Arbeitszeiten Wert legt (98 % Zustimmung), stehen für die sogenannten Millennials, also junge Nachwuchskräfte, vor allem die Karrierechancen sowie ein spannendes und internationales Umfeld im Unternehmen im Vordergrund (95 % Zustimmung).

Erstaunlich ist auch, dass durch alle Altersstrukturen hinweg ein Faktor nur mäßig abschneidet: Die Popularität Ihres Unternehmens und der Wiedererkennungswert Ihrer Marken spielen eine untergeordnete Rolle. Nur 70 % der befragten Arbeitnehmer gaben an, überhaupt darauf zu achten.


Ihr Internetauftritt ist der Schlüssel zum Erfolg

Es ist jedoch nicht nur wichtig, wie Sie sich präsentieren, sondern auch wo. 52 % aller potentiellen Bewerber besuchen zuallererst Ihre Website oder einen Ihrer Social-Media-Auftritte. Erst danach wenden sich Bewerber an ihr eigenes Netzwerk oder verfolgen die Berichterstattung zu Ihrem Unternehmen in den Medien. Wenn Sie also bereits bei Ihrer Eigendarstellung im Internet eine gute Figur abgeben, haben Sie viel gewonnen.

Wenn Sie bislang nicht auf Sozialen Netzwerken vertreten sind, dann sollten Sie darüber nachdenken: 84 % Ihrer potentiellen Bewerber erwarten, dass Sie auf mindestens einer der bekannten Plattformen vertreten sind.


Dass die Ergebnisse aus Amerika nicht eins zu eins für den deutschen Markt übernommen werden können, ist selbstverständlich. Sie verdeutlichen jedoch einen klaren Trend, der auch in Deutschland zu beobachten ist: Wenn Sie Ihr Unternehmen professionell darstellen und jungen Talenten gute Karriereperspektiven bieten, erarbeiten Sie sich einen entscheidenden Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz.

Zum Schluss möchten wir Ihnen noch einen weiteren Tipp mitgeben: Sie sollten Ihr Unternehmen nicht nur bei der Einstellung neuer Mitarbeiter gut präsentieren. Auch wenn Sie sich von Mitarbeitern trennen, sollte dies im Guten geschehen. Nichts schadet Ihrem Arbeitgeber-Image mehr als eine schlechte Bewertung eines ehemaligen Mitarbeiters im Internet.

Möchten Sie mehr Information? Klicken Sie hier